GLPpro bei der Hockenheim Classics 2021

Bei der GLPpro gibt es eine Vielzahl von Fahrzeugen, die über eine motorsportliche Historie verfügen, aber die Serie bietet auch Platz für Fahrzeuge, die nach und nach zum Rennwagen wurden.

Ein gutes Beispiel ist dieser Escort RS 2000 MK5, der von Dirk Stützer liebevoll vom Straßenfahrzeug in einen puren Renner umgebaut wurde.

Dirk Stützer hat im Alter von 15 Jahren mit Kart Slalom angefangen. Über den Automobilslalom und DSK kam er dann im Jahr 2013 in die GLP Serie Nordschleife.

„Anfänglich war der Escort noch ein Gemeinschaftsprojekt mit 3 Freunden.“ erzählt Stützer, dem der Wagen heute alleine gehört.

Seit 2017 ist er mit seinem Wagen in der GLPpro – vermutlich weil er gleich sein Einstiegsrennen (Hockenheim Classics 2017) gewinnen konnte, witzelt er.

Er genießt die besondere Kameradschaft in der GLPpro und den freundschaftlichen Umgang.

close

Newsletter abonnieren!

Jetzt eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung