GLPpro startet mit tollen Fahrzeugen

Dieser Spiess-Fiesta wird regelmäßig im Rahmen der GLPpro gefahren. Als einer von 5 gebauten Fiesta repräsentiert er ein kurzes Kapitel in der Geschichte vom Meistertuner Siegfried Spiess.

Das Fahrzeug wird, bis auf den damaligen Aluminiumkäfig und einige notwendige Details, unverändert und wie bei der Tourenwagen EM 1978/79 sein (Mantz / Uwe Reich).

Eingesetzt wird das Fahrzeug von Stephan Schaade aus Buchloe, der noch einen weiteren Spiess-Fiesta und einen Escort RS2000 CUP Werkswagen bei der GLPpro einsetzt.

Nähere Details, zu dem hier gezeigten Fiesta, finden sich auch in der Titelstory der aktuellen Oldtimer Praxis.

close

Newsletter abonnieren!

Jetzt eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung

Menü