Günther Schmid startet bei der Hockenheim Historic 2021

Das Basisfahrzeug ist ein Original 190E 2.3 16V Baujahr 87.

Er hat einen Wagenpass und ist nach Gruppe H aufgebaut. Der Motor hat einen Flachschieber mit Airbox, 2,5L 16V mit 330PS, ein 5 Gang GETRAG Getriebe und eine HA mit der Übersetzung 4.3, 75% Lamellensperre mit elektrischer Kühlung. Das Fahrwerk ist von KW, die Bereifung 25-64-18 auf 9×18 Felgen.

„Im Jahr 2008 habe ich das Fahrzeug in einen nicht allzu guten Zustand gekauft und wurde nach und nach wieder aufgebaut, allerdings erst für den öffentlichen Straßenverkehr.
Nach mehreren Rennstreckenbesuchen als Zuschauer auf GLP-Veranstaltungen, haben wir uns dann gemeinsam entschlossen das Fahrzeug für die Rennstrecke klarzumachen.
Zum Rennauto wurde er Ende 2016 umgebaut, damals in Serienoptik mit König Pilsener Beklebung. Im Winter 2017 / 2018 wurde er dann zum EVOII mit ZungFu Design. Nach und nach wurde er weiter perfektioniert und wurde so immer mehr zum richtigen Rennwagen.
Seit 2017 nehmen meine Frau Antje, unser 15 jähriger Sohn und ich auf GLP-Veranstaltungen teil und haben viel Spaß auf der Strecke und im Fahrerlager mit den Gleichgesinnten.“, so Günther Schmid.

Zum Fahrzeugdesign:
Der 190E 2,5 16V EVO II im Design ZungFu-Design wurde nur am 24.11.1991 in Macau gefahren. Es starteten Klaus Ludwig mit der Startnummer 9, Ni Amorim mit der Startnummer 10 und Kurt Thiim mit der Startnummer 11. Kurt Thiim belegte den 2. Platz, Klaus Ludwig den 3. Platz und Ni Amorim den 5. Platz.

close

Newsletter abonnieren!

Jetzt eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung